Start » Mein Leben » Die drei Säulen der Gesundheit

Die drei Säulen der Gesundheit

Es gibt drei Säulen der Gesundheit für die LehrKraft 55+.

  • tägliche Bewegung,
  • ausgewogene Ernährung
  • richtiges Denken

Sie müssen nicht jeden Tag laufen und sich abhetzen und ins Fitnessstudio gehen. Sie sollten sich aber jeden Tag sinnvoll bewegen, möglichst im aeroben Bereich, so dass Sie wirklich einmal außer Atem kommen. Nehmen Sie die Treppe anstatt den Lift und die Rolltreppe, gehen Sie spazieren. Aber versuchen Sie auch mehrmals  in der Woche sich richtig ausgiebig zu bewegen.

Übungen siehe Körperliche Entspannung

Hier z.B. die acht edlen Übungen genannt Baduan Chin. Man nennt sie auch die Brokat-Übungen weil es früher im alten China nur den Kaisern vorbehalten war. Herrschaftswissen das Ihnen geholfen hat Ihre Gesundheit zu pflegen. Diese acht edlen Übungen sind einfach durchzuführen, erfordern keine Matte, Sie müssen sich nicht auf den Boden legen, können einfach in jeder Situation, in jeder Örtlichkeit durchgeführt werden. Sie trainieren den Körper von oben bis unten und schauen, dass das Chi ständig fließt und Sie gesund bleiben.         Tai Chi-Übungen

 Zum Thema ausgewogene Ernährung gibt es viele Richtungen, viel unsinniges, viele falsche Diäten, dergleichen. Versuchen Sie herauszuhören und herauszufiltern, was Ihr Körper verlangt, was Ihrem Körper gut tut. Essen Sie einmal einige Zeit weniger und merken Sie dann worauf Sie Appetit haben, was Ihr Körper verlangt. Lassen Sie vor allem Ihr Blut untersuchen, in allen Schattierungen: den Vitamingehalt, die Aminosäuren, ect. ect.

Dazu bereiten wir gerade einen LehrKraft 55+ Ernährungskurs vor:

  • Essregime für 55+Lehrkräfte
  • Mood-Food – Rezepte für den Schulalltag
  • Anti-Aging trinken

Richtiges Denken ist gerade in diesen bewegten Zeiten wichtig für die LehrKraft 55+. Dazu haben wir einige Übungen zusammengestellt, die Sie außerdem auch mit Ihren Schüler*innen machen können:   Mentaltraining