Start » 3.0 Akademie » POWERplan 3.0 » Das innere homeoffice

Das innere homeoffice

Das in den vorherigen Kapiteln Erarbeitete können wir nun in unserem inneren Homeoffice bearbeiten, in unserer mentalen Werkstatt verankern, in unserem im Kreativ-Studio unseres Unterbewusstseins verwerten.

Wir entspannen uns mit tiefem Atem und sagen uns: ‚Es geht mir mit jedem Tag in jeder Hinsicht immer besser und besser‘. Das dreimal wiederholen.

Wir sind am Eingang zum Homeoffice angekommen. Stellen Sie sich vor, dass dieses verschiedene Räume hat, die Sie benützen können, um Ihre Zukunft zu gestalten.

Zuerst einmal Ihr persönliches Büro. Es ist ausgestattet mit allem, was Sie für Ihre Zukunftsgestaltung brauchen:

Ein bequemer Sessel, der verstellbar ist, wie Sie es brauchen, ein Tisch, technische Einrichtungen, die Ihnen helfen, und dann das Wichtigste: Ihr Archiv, der reiche Schatz Ihrer Erfahrungen, Kenntnisse, Ideen, Konzepte, Verbindungen usw. usw. Der Blick aus diesem behaglichen, Wohlfühl-Büro ist, wie Sie sich ihn wünschen… auf’s Meer, in die Berge, in den Wald …

Dort lassen Sie sich zuerst einmal nieder, atmen Sie tief und lange aus und beginnen Sie zu lächeln. ‚Hier fühle ich mich wohl‘.

Wenn Sie richtig angekommen sind, dann blicken Sie auf ihr Archiv und machen sich bewusst, was da alles vorbereitet ist für Ihre Zukunft. Hier kann ich für meine Ziele, so wie ich sie definiert habe – siehe: Starke Zukunft – klar und konkret in überprüfbaren Teil-Zielen umsetzen.

Dazu benützen Sie Ihr Erfolgs-Archiv: Hier sind alle ‚Das ist mir gut gelungen‘ gelagert, die für weitere Erfolge zur Verfügung stehen können, alle grün markierten Stellen aus  Mein Lebenswerk  (s. oben)

Nun richten Sie in Ihrem inneren Homeoffice weitere Räume ein:

Das Planungsverfahren-Büro: Hier setzen Sie alle Maßnahmen fest, die Sie unter hier entwickelt haben: Der Maßnahmenplan entwickelt haben

Die Ideen-Werkstatt: Hier werden alle Ideen ausgestellt, angepinnt, beleuchtet, durchleuchtet, ausgemalt.

Das Berater-Zimmer: Hier versammeln sich alle Ihre Berater, je nach Problemstellung. Hier können Sie auch Ihr inneres Team einsetzen.                           siehe Mein inneres Team

Das Kontrollzentrum: Hier sitzen alle Zweifler, Controller, die meine Ziele, Ideen etc. überprüfen.

Das Energiezimmer: Hier wird Energie aufgetankt, aufgeladen.

Ein Zimmer – Liebe schicken: Hier sendet man liebe Gedanken an Personen, die es brauchen.

Das Besprechungszimmer mit Kamin: Stellen Sie sich einen schönen offenen Kamin vor. Dort wird alles Negative, Belastende verbrannt, zum Beispiel alle mit rot markierten Punkte aus der Lebensanalyse (siehe oben ‚Mein Lebenswerk‘ ). Die Energie des offenen Kamins speist das positive Energiefeld in unserem Körper.

Sie haben sicher noch weitere Ideen für Räume oder wie immer Sie sie benennen.